Seite 1 von 2

Die Erft

Verfasst: Do 11. Jun 2015, 23:43
von Moderlieschen1990
Hat einer hier schon mal in der Erft bei Grevenbroich gefischt? Bin da als Gastanglerin eingeladen und wollen die Glasaugen nicht in Ruhe lassen. Für ein paar Tips wäre ich sehr dankbar. Es soll mit Köfis geangelt werden. :RFF:

Re: Die Erft

Verfasst: Fr 12. Jun 2015, 06:35
von flarfischangeln
Da musst du aber gute Beziehuungen haben, das du eine Gastkarte bekommen hast. Die Erft ist Streckenweise verpachtet. Und es ist fast unmöglich dort eine Vereinsmitgliedschaft zu erhalten. Ich habe früher dort gefischt. Der Fischbesatz ist enorm dort. Aal Zander Hecht Besatz ist dort Top. Sogar Sonnenbarsche sind dort in Massen. Auf Zander leichtes Grundblei und kleines Rotauge. Du kannst auch damit rechnen das die Zahlreichen Welse dir dort ans Band gehen. C&R wird sofort mit einer Anzeige geandet. Dort wird rund um die Uhr kontrolliert. Da hat vor kurzem ein Angler einen 1,80 cm Wels zurück gesetzt, und wurde zu 1500 € Geldstrafe verdonnert. Trotzdem ein Top Gewässer. Viel Spass dort.

Re: Die Erft

Verfasst: Sa 13. Jun 2015, 23:05
von Moderlieschen1990
Vielen Dank für die Tips. Scheinst dich ja da gut auszukennen. Das mit C&R und den lästigen Kontrollen habe ich schon gehört. Aber Nachts sind alle Katzen grau. Ich fahre in den Sommerferien dorthin, und werde berichten. :RFF:

Re: Die Erft

Verfasst: Mo 15. Jun 2015, 10:49
von störtebeker
Die Biester sind mir einfach oft zu glitschig ! Ich habe schon überlegt ein dieser Fischputz-Handschuhe zu kaufen ... mir sind dieses Jahr ALLE Fische wieder aus der Hand geflutscht .

Re: Die Erft

Verfasst: Mo 15. Jun 2015, 16:20
von Alex
störtebeker hat geschrieben:Die Biester sind mir einfach oft zu glitschig ! Ich habe schon überlegt ein dieser Fischputz-Handschuhe zu kaufen ... mir sind dieses Jahr ALLE Fische wieder aus der Hand geflutscht .


An solchen Gewässern würde ich einfach nicht fischen; sollen die doch zusehen woher sie Geld für ihre Pacht und Besatz bekommen. Außerdem darf man C&R (also selektive Entnahme) gar nicht verbieten. Aber es gibt ja gerne Kontrolleure die denken "ich hab ne Marke, ich habe Recht" :lol:

Re: Die Erft

Verfasst: Mi 24. Jun 2015, 13:09
von Marcel
flarfischangeln hat geschrieben:Da musst du aber gute Beziehuungen haben, das du eine Gastkarte bekommen hast.



dem stimme ich zu, bei mir im Verein gibt`s meines Wissen`s auch keine Gastkarten.

Re: Die Erft

Verfasst: Mi 24. Jun 2015, 13:19
von Marcel
flarfischangeln hat geschrieben:Die Erft ist Streckenweise verpachtet. Und es ist fast unmöglich dort eine Vereinsmitgliedschaft zu erhalten.


bei mir ging`s eigentlich recht flott. Ich bin seid Januar 2014 Mitglied eines Verein`s bei Grevenbroich. Hab mich Mitte des Vorjahres auf die Warteliste setzen lassen und prompt hat`s geklappt. Man muss halt ein wenig Gedult mitbringen und ein wenig hinterher telefonieren ;) liegt aber glaube auch an dem Verein selbst wie schnell das geht. Die meisten nehmen nur begrenzt Mitgliederauf und man kommt erst wieder rein wenn ein anderer aussteigt.

Re: Die Erft

Verfasst: Mi 24. Jun 2015, 13:27
von Marcel
flarfischangeln hat geschrieben:Der Fischbesatz ist enorm dort. Aal Zander Hecht Besatz ist dort Top..


dem stimme ich absolut zu!!! Aufgrund der Warmwassereinleitung des ansässigen Stromerzeugers wachsen die Fische äußerst schnell ab. Gefressen wird das ganze Jahr über da die Wassertemperaturen selbst bei Dauerfrost selten unter die 10Grad-Marke fallen. Was aber spätestens ab Juli zum Fluch wird, den auch die Wasserpflanzen vermehren sich prächtig, sodass ein Angeln an manchen Tagen durch extremen Krautabgang fast unmöglich wird. Durch den enormen Friedfischbestand haben es die Raubfische natürlich auch nicht gerade schwer. Eigentlich geht auf Köfi immer was, und wenn es die kleinen Welse sind die wirklich in Massen da vorkommen. Mit der Spinnrute ist auch immer was ans Band zu bekommen, wenn nichts "bezahntes" geht, ein schöner Döbel ist immer rauszukitzeln :smluck:

Re: Die Erft

Verfasst: Mi 24. Jun 2015, 13:30
von Marcel
flarfischangeln hat geschrieben:Dort wird rund um die Uhr kontrolliert.


scheinbar verlaufen sich die Kontrolleure auf dem Weg zu mir...

nee, quatsch....ich wurde seid meinem Vereinsbeitritt da noch nie kontrolliert. Liegt, denke ich, wohl auch am Verein selber da diese die Kontrolleure teilweise selber stellen. Aber auch der Erftverband schickt wohl Kontrolleure los.

Re: Die Erft

Verfasst: Mi 24. Jun 2015, 13:32
von Marcel
flarfischangeln hat geschrieben:Trotzdem ein Top Gewässer. Viel Spass dort.


Das sag ich auch. Wünsche Dir auch viel Spaß da und berichte mal von Deinem Ausflug.