Auf in die neue (Raubfisch)Saison

Berichte über Fänge / Angeln
Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 192
Registriert: Di 26. Mai 2015, 23:02
Wohnort: Hameln

Auf in die neue (Raubfisch)Saison

Beitragvon Alex » Mo 1. Jun 2015, 09:42

So bei mir wars dann heute auch endlich soweit; vier Monate des Leides hatten ein Ende ;)

Extra früh schlafen gegangen und wieder einmal trotzdem vorm Wecker wach. Sowas nennt sich dann wohl innere Uhr. Am Wasser angekommen noch leichter Nieselregen und hey, gar keine anderen Angler? Ach stimmt, manche träumen ja lieber von den Raubfischen, als um 4 Uhr am Wasser zu stehen.

Der erste Platz am frühen Morgen und zum wach werden eine Runde faulenzen; Easy Shiner in 4 inch und Sight Flash sollte doch zu den Bedingungen passen, da es noch nicht hell war und sich das Wasser durch den Regen der letzten Tage ein wenig mehr angetrübt hatte. Und siehe da, nicht einmal zehn Würfe dauerte es bis zum ersten Tock, sofort Kopfstöße und die überraschende Erkentnis dass ich einen Zander am Band hatte. Dafür dass ich mich sonst mit den Stachelrittern zum Saisonbeginn reichlich schwer tue, war das heute wahrlich einfach.

Bild

Gute 60cm und ein Traumstart. Nach dem ersten Kaffee (ok dem vierten, aber dem ersten am Wasser) wurde es langsam hell, während sich der Regen noch hielt. Hechtwetter!? Also mal den geliebten Silver Phantom Shaker drauf, der mir im letzten Jahr die meisten Hechte gebracht hatte. An zwei Stellen vermutlich Barsche die meinen Köder attackierten, ansonsten tat sich erst einmal nichts bis gegen kurz nach 6 Uhr...

Bild

Der Wurf an die Stromkante, absinken lassen und dann mit Spinstops langsam heran holen und plötzlich knallte es mal so richtig in der Rute und dabei war der Köder schon wieder fast vor meinen Füßen. Am anderen Ende tobte ganz klar ein Hecht und a.) kein Kleiner und b.) einer der zu kämpfen wusste. Zwei Sprünge folgten und den ersten Landeversuch musste ich wieder abbrechen, bevor er dann vor mir lag.

Bild

Geschätzt nicht ganz 80cm, aber richtig kräftig und gut im Futter für die Jahreszeit. Und neben einem zerlegten Shaker blieb ich auch nicht so ganz ohne Spuren :?

Bild

Da lande ich schon meist mit links, um nicht die Rutenhand zu schwächen, aber der linke Zeigefinger den man an der Rolle brauch ist auch irgendwie dumm. So und an der letzten Stelle gab es dann auf einen ganz neuen Köder, den ich zum ersten Mal fischte noch drei Zander der Kategorie "nächstes Jahr sind wir maßig" und damit hat sich der neue Köder gleich bewährt. Bei 30 Würfen drei Zander zu fangen, ja der Shad scheint zu laufen.

Bild

Bild

Der Regen hatte sich längst gelegt und inzwischen war die Sonne richtig raus gekommen. Schön für die Spaziergänger und andere Leute mit komischen Hobbies, doof für den Angler so dass ich mich dann entschied dass es für heute reichen sollte, nachdem mir ein letzter Platzwechsel nicht mehr den erhofften Rapfen gebracht hatte.
Raubfischcounter 2016

Hecht: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Zander: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Rapfen: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Bachforelle (ü 40): 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 185
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Auf in die neue (Raubfisch)Saison

Beitragvon flarfischangeln » Mo 1. Jun 2015, 17:41

Petri Heil Alex. Klasse Bericht und schöne Bilder.
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

Benutzeravatar
Olaf
Administrator
Beiträge: 101
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Coesfeld
Kontaktdaten:

Re: Auf in die neue (Raubfisch)Saison

Beitragvon Olaf » Mo 1. Jun 2015, 21:54

:RFF: zu den Fischen!
Habe da mal eine Frage zu deinem Köder:
Angelst du immer ohne Angstdrilling?
Ich Angel auch immer ohne. ..wie ist das bei dir mit Fehlbissen? :smfisch:
Petri, Olaf
Team Raubfischfreunde.de
Angeln - Die Natur erleben zu dürfen!

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 192
Registriert: Di 26. Mai 2015, 23:02
Wohnort: Hameln

Re: Auf in die neue (Raubfisch)Saison

Beitragvon Alex » Mo 1. Jun 2015, 22:24

Immer nicht, aber wenn möglich ohne...

Stinger habe ich dran, wenn ich Köder fische wo ich den Jig extra kleiner wähle. Besonders bei Stinten und No Action habe ich den Stinger immer dran. Und wenn ich überschwere Köpfe fische um die Auschlagfrequenz zu erhöhen dann auch.

Fehlbisse liegen mMn nicht am Stinger, auch wenn sich der Zander gerade dadurch auch mal fast selber hakt wenn er den Köder nur anstößt oder sehr schnell wieder ausspuckt. Wenn man viele Fehlbisse bekommt ist eigentlich beim Zander der Jigkopf das Problem weil zu schwer. Wenn ich mal irgendwo Fehlbisse hatte, aber wusste ich fische nicht zu schwer und dann einen Stinger dran gemacht habe kam zu 90% danach immer ein baby-Zander oder Barsch raus.
Raubfischcounter 2016

Hecht: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Zander: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Rapfen: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Bachforelle (ü 40): 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)

Benutzeravatar
KoffjeUwe
Beiträge: 110
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 05:55
Wohnort: Remels

Re: Auf in die neue (Raubfisch)Saison

Beitragvon KoffjeUwe » Mo 1. Jun 2015, 22:51

Petri Alex. Schöner Bericht. Trotzdem bleibe ich beim ansitzen... :smluck:
Moi ist neit...
Groetjes Uwe...

Benutzeravatar
störtebeker
Beiträge: 136
Registriert: So 31. Mai 2015, 21:24
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Auf in die neue (Raubfisch)Saison

Beitragvon störtebeker » Mo 1. Jun 2015, 23:06

:RFF: :RFF: :RFF: schöne Fische Alex ! Kaputte Finger kenn ich auch . Frei nach dem Motto : "Ach ... Rachensperre brauch ich nicht ... " ! Ich werd die Tage auch mal versuchen einen im Frühjahr gesichteten Hecht zu überlisten.
" Dunkel die andere Seite sie ist , seeehr dunkel...."
" Joda, halts Maul und iss dein Toast "

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 192
Registriert: Di 26. Mai 2015, 23:02
Wohnort: Hameln

Re: Auf in die neue (Raubfisch)Saison

Beitragvon Alex » Mo 1. Jun 2015, 23:34

Petri Dank :-)

Naja Kiemengriff halt, manchmal verrutscht man etwas....aber lieber blute ich mal, als dass ich unnötig die Schleimhaut beim keschern verletze :smluck:
Raubfischcounter 2016

Hecht: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Zander: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Rapfen: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Bachforelle (ü 40): 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)

Basti1985
Beiträge: 47
Registriert: Di 26. Mai 2015, 19:58

Re: Auf in die neue (Raubfisch)Saison

Beitragvon Basti1985 » Di 2. Jun 2015, 19:41

Petri Alex :smluck:

60cm wäre mal wieder ein Traummaß für mich,die letzten 20 Zander waren alle unter 50cm :smlachen:
Fänge 2015

Zander 2 (76cm)
Hecht 3 (78cm)
Barsch 3 (22cm)

Benutzeravatar
Olaf
Administrator
Beiträge: 101
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Coesfeld
Kontaktdaten:

Re: Auf in die neue (Raubfisch)Saison

Beitragvon Olaf » Di 2. Jun 2015, 21:05

Alex hat geschrieben:Immer nicht, aber wenn möglich ohne...

Stinger habe ich dran, wenn ich Köder fische wo ich den Jig extra kleiner wähle. Besonders bei Stinten und No Action habe ich den Stinger immer dran. Und wenn ich überschwere Köpfe fische um die Auschlagfrequenz zu erhöhen dann auch.

Fehlbisse liegen mMn nicht am Stinger, auch wenn sich der Zander gerade dadurch auch mal fast selber hakt wenn er den Köder nur anstößt oder sehr schnell wieder ausspuckt. Wenn man viele Fehlbisse bekommt ist eigentlich beim Zander der Jigkopf das Problem weil zu schwer. Wenn ich mal irgendwo Fehlbisse hatte, aber wusste ich fische nicht zu schwer und dann einen Stinger dran gemacht habe kam zu 90% danach immer ein baby-Zander oder Barsch raus.

Danke Alex....sehe und denke auch so, das die Babyfische für die Fehlbisse zuständig sind.
@Basti
Ich hoffe liest das ....und Angelst weiter auf Babyfische :smbaeh:
Petri, Olaf
Team Raubfischfreunde.de
Angeln - Die Natur erleben zu dürfen!

Benutzeravatar
Aalzheimer
Beiträge: 46
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 22:04
Wohnort: Hopsten

Re: Auf in die neue (Raubfisch)Saison

Beitragvon Aalzheimer » Di 2. Jun 2015, 22:41

Ganz schön frech Olaf für einen der bisher für mich nachweislich nur halbe zander in geringer Größe gefangen hat :smbaeh:
Den Willen zum Grillen...


Zurück zu „Angelerfolge - Fangberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste